Brettspiel-Charts April 2019

Die Brettspiel-Charts wurden im April von Neuheiten dominiert. Gleich sechs Neuerscheinungen haben es in die Top 10 geschafft, zudem kehrt mit der EXIT-Reihe ein älteres Spiel zurück.

Die drei verblieben Spiele sind Werwörter, Just One und Doppelt so clever. Werwörter ist dabei im April die klare Nummer 1 und löst Just One ab. Nahezu jede Gruppe mit der ich spiele, fordert zur Zeit, dass am Ende des Spieleabends noch eine Runde Werwörter gespielt wird. Das führt zu einem neuen Rekordwert von 310 Punkten.

Die am häufigsten gespielte Neuheit ist Die Tavernen im Tiefen Thal. Da ich es aber insgesamt eher mittelmäßig finde reicht es trotzdem “nur” zu Platz 3. Davor platziert sich Flügelschlag vom Feuerland-Verlag, dahinter wartet Hadara von Hans im Glück auf den Sprung in die Top 3. Beide Spiele sind im unteren Kenner-Bereich anzusiedeln und haben mir gefallen.

In der zweiten Hälfte der Charts schafft es mit Vejen vom neuen Verlag spielefaible das wohl komplexeste Spiel dieses Monats auf Platz 6. Dahinter folgt mit Quodd Heroes ein nach knapp 2 Jahren endlich ausgeliefertes Crowdfunding-Spiel, das sich am ehesten mit dem Klassiker Robo Rallye vergleichen lässt.

Komplettiert werden die Top 10 durch zwei Spielereihen mit nur einmal spielbaren Spielen. Neu ist die Sherlock-Reihe von Abacus-Spiele, in der wir kooperativ Kriminalfälle lösen und dabei immer etwas andere Informationen als unsere Mitspieler haben. Die EXIT-Reihe dagegen ist schon lange bekannt für ihre immer noch herausragende Qualität und schafft es durch zwei im April gespielten Fällen in die Liste.

Damit sind Wolfgang Warsch und Schmidt Spiele gemeinsam jeweils die einzigen Autoren bzw. Verlage mit zwei Spielen in den Top 10. Just One schafft es zum vierten Mal in Folge in die Liste und ist aktuell der Dauerbrenner. Werwörter ist allerdings auch schon zum dritten Mal in Folge dabei und dürfte mit dem Rekordwert jetzt schon genügend Punkte für die Mai-Top 10 sicher haben.

Rausgefallen aus den Top 10 sind hingegen: Blackout: Hong Kong (vorher Platz 3 uns 3 Monate in Folge in den Top 10), Götterdämmerung (vorher 4 / 3 Monate), Gizmos (vorher 5 / 1 Monat), Decrypto (vorher 7 / 1 Monat), Belratti (vorher 8 / 1 Monat), Magnastorm (vorher 9 / 1 Monat) und Newton (vorher 10 / 3 Monate)

Veröffentlicht in: Charts |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*